SV-Dresden - Mitte Handball

Willkommen beim SV Dresden - Mitte 1950 e.V.

Die Abteilung Handball beim SV Dresden - Mitte 1950 e.V. hat eine lange Tradition. Nach der Gründung des Vereines im Januar 1950 nahmen Frauen- und Männermannschaften am Spielbetrieb teil. Mit Beginn der 60er Jahre konzentrierte sich der Handballsport im Verein jedoch ausschließlich auf die weibliche Jugend und den Frauenbereich. In den 70er Jahren konnten dann die ersten Früchte der erfolgreichen Jugendarbeit geerntet werden.

Der größte Erfolg gelang dabei der weiblichen D-Jugend im Jahr 1975, als sie den Titel des DDR-Meister´s errang. In den Folgejahren spielte man in dieser Altersklasse in der nationalen Spitze mit. Im Seniorenbereich konnte man sich mit der 1.Frauenmannschaft in der DDR-Liga (zweit höchste Spielklasse der damaligen DDR) und mit der 2.Frauenmannschaft in der Bezirksliga halten. Danach wurde es um die Abt. Handball im Verein ruhig. Ab dem Jahr 1990 wurde diese Abteilung wiederbelebt.

Durch eine gute Jugendarbeit konnte so in den folgenden Jahren auch eine schlagkräftige und spielstarke junge Frauenmannschaft aufgebaut werden, die es im Jahr 2000 schaffte in die Bezirksliga aufzusteigen.

Höhepunkt bildete dann der Aufstieg in der Saison 2001/2002 in die Verbandsliga Staffel Ost. Nach dem Abstieg in die Bezirksliga Sachsen - Mitte, schaffte die 1. Frauenmannschaft mit dem Doppel-Meister in der Saison 2013/2014 (Bezirksligameister & Bezirkspokalsieger) wieder den Aufstieg in die Verbandsliga Staffel Ost.

Im Jugendbereich kann sich die derzeit im Spielbetrieb aktive weibliche Jugend C erfolgreich im vorderen Feld der Bezirksliga Sachsen - Mitte behaupten.